Jaeger Reparaturset 890 für Keramik, Emaile, Acryl

22,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Profi-Set zur schnellen und zuverlässigen Reparatur von Kratzern und Abplatztungen an Keramik, Email und Acryl an Badewannen und Duschwannen, Waschbecken, Toiletten, Kühlschränken (Email)

Mit diesem Reparatur-Set kann beschädigte Sanitärkeramik dauerhaft repariert werden. Abplatzungen an Badewannen, Duschwannen, Waschbecken, Toiletten und am Herd können schnell und problemlos beseitigt werden. Sehr tiefe Kratzer beispielsweise an Fliesen, können ebenfalls überarbeitet werden.

  • leicht zu verarbeiten
  • widerstandsfähig gegen milde haushaltsübliche Reinigungsmittel
  • hochwertiges Acrylat für erhöhte Widerstandsfähigkeit
  • speziell entwickelt für die Anforderungen im Badbereich
  • Nicht geeignet für Haar- oder Spannungsrisse
  • Glanzgrad: glänzend

Untergrund:
Alle emailiierten Untergründe wie Waschbecken, Dusch- und Badewannen

Anstrichaufbau:
Entscheidend für die spätere Haltbarkeit ist die sorgfältige Reinigung und die Untergrundvorbereitung. Lesen Sie deshalb das gesamte technische Merkblatt vor Beginn der Arbeiten sorgfältig durch.

Packungsinhalt:
1 x 50 ml Reparatur-Lackspray
1 x 30 g Dose Keramik-Spachtelmasse
1 x 8 g Tube Härter
5 x Schleifpapier (2 Größen)
1 x Spachtel

Mischungsverhältnis: 30 Teile Spachtelmasse : 1 Teil Härter
(Bsp: Für 15 g Spachtelmasse braucht
es nur 0,5 g Härter)

Nicht geeigent für: Untergründe mit speziellen, schmutzabweisenden Eigenschaften (z.B. Lotus-Effekt)

Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über +40°C schützen.

Lebensmittel während der Verarbeitung und der Trockenzeit aus den betreffenden Räumen entfernen. Weitere Informationen enthält das EG-Sicherheitsdatenblatt auf der Homepage des Herstellers.

Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) - gültig für Spray

Gefahr !
Gefahrenbestimmende Komponenten zur Etikettierung
ACETON ; CAS-Nr. : 67-64-1
N-BUTYLACETAT ; CAS-Nr. : 123-86-4
2-METHOXY-1-METHYLETHYLACETAT ; CAS-Nr. : 108-65-6
Gefahrenhinweise
H222 Extrem entzündbares Aerosol.
H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
Sicherheitshinweise
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P403+P233 Behälter dicht verschlossen an einem gut belüfteten Ort aufbewahren.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung zuführen.
Ergänzende Gefahrenmerkmale (EU)
EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
Besondere Vorschriften für ergänzende Kennzeichnungselemente für bestimmte Gemische
EUH211 Achtung! Beim Sprühen können gefährliche lungengängige Tröpfchen entstehen. Aerosol oder Nebel nicht einatmen.

Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) - gültig für Spachtelmasse

Achtung !Gefahrenbestimmende Komponenten zur Etikettierung
HYDROXYPROPYLMETHACRYLAT (GEMISCH) ; CAS-Nr. : 27813-02-1
2-HYDROXYETHYLMETHACRYLAT ; CAS-Nr. : 868-77-9
2,2'-ETHYLENDIOXYDIETHYLDIMETHACRYLAT
COBALT BIS (2-ETHYLHEXANOAT) ; CAS-Nr. : 136-52-7
Gefahrenhinweise
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Sicherheitshinweise
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
P261 Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P272 Kontaminierte Arbeitskleidung nicht außerhalb des Arbeitsplatzes tragen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P321 Besondere Behandlung (siehe Hinweis auf diesem Kennzeichnungsetikett)
P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen.
P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung zuführen.

Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) - gültig für Härter

Achtung !

Gefahrenbestimmende Komponenten zur Etikettierung
DIBENZOYLPEROXID ; CAS-Nr. : 94-36-0
Gefahrenhinweise
H242 Erwärmung kann Brand verursachen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen.
P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung zuführen.

Ausführliche Informationen finden Sie hier: technisches Merkblatt, Verarbeitungsanleitung, Prospekt, Videos, Kennzeichung, Sicherheitsdatenblatt